Damit die Nixe auf leichte und einfache Weise von einem Ort zum anderen kommen kann, bedurfte es auch hier einer Idee.
An dieser Stelle fühlte Johann Frese sich angesprochen und wurde aktiv. Zusammen mit seinem Freund Paul Menzel bauten sie den „Nixenrollator“, auf dem das Boot unserer Meerfrau fest verankert wurde. Sie ist nun reisefertig und wartet – sich noch in Gundis Garten befindend – auf den Beginn ihres großen Abenteuers.
Das wird der 6. April sein. An diesem Tag wird im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe (www.maritime-elbe.de) eine neue Ausstellung der Fotografin Renate Brunkhorst zum Thema „Baumblüte“ eröffnet. Unsere Nixe möchte zur Ausstellungseröffnung anreisen und lädt jetzt schon interessierte Menschen dazu ein, ihr auf dieser Fahrt Geleit zu geben.
Einen Monat lang wird sie an diesem Ort verbleiben, um am 5. Mai ihre Reise fortzusetzen. Über die jeweiligen Abreiseorte und -termine werden wir hier zeitnah informieren.